Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 26.10.2017

Stimmgewaltige Schüler aus Tallinn besuchen Wuppertal

Wie man den richtigen Ton trifft, wissen die Schüler, die heute im Rathaus zu Gast gewesen sind, ganz genau. Bürgermeisterin Bettina Brücher hieß am Vormittag den Jugendchor des deutschen Gymnasiums Kadriorg aus dem estländischen Tallinn willkommen.

„Ich bin immer wieder begeistert, wenn die Leidenschaft zur Kunst und Kultur die Wege von Jugendlichen weit über Grenzen hinaus führt und sie dadurch Kontakte und Begegnungen erfahren, die positiv prägen und viel Freude bereiten“, sagte Brücher während der offiziellen Begrüßung im Rathaus.

Chöre betreuen die Schüler während ihres Aufenthalts

Im Lichthof des Barmer Rathauses bewiesen die Schüler im Alter von 12 bis 14 Jahren auch gleich, was sie musikalisch drauf haben. Das erste Lied präsentierten die jungen Sänger ganz allein, danach traten sie gemeinsam mit dem Wuppertaler Frauenchor DaCapo und dem Bergischen Männerchor Solingen 1801 auf.

Die beiden Chöre sind im Bergischen Chorverband Solingen-Wuppertal organisiert und haben die Betreuung des Jugendchors übernommen, solange er im Bergischen weilt. Der Jugendchor aus Tallinn ist für dritte Internationale Chorfestival angereist, das derzeit viele Sänger aus aller Welt nach Solingen lockt.

Oberbürgermeister aus Schwerin als Zuhörer

Auch der Schweriner Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier ließ sich den Auftritt der Chöre nicht entgehen. Badenschier ist derzeit aufgrund der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Schwerin und Wuppertal in der Stadt zu Gast. Auch mit Tallinn verbindet Schwerin eine Städtepartnerschaft.

Der Jugendchor mit Bürgermeisterin Bettina Brücher (l.) und dem Schweriner Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier (r.).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen