Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 28.06.2018

Botanischer Garten und Hardt: Kunst und Bonsai

Skulpturen und Fotografie, Bonsai-Beratung und eine Ausstellungseröffnung: Der Botanische Garten und die Hardt laden zu Kunst und Grün.

Kunst im Glashaus

Bildhauerei und Fotografie: Bernd Hansen, Künstler aus Glücksburg, zeigt zurzeit im Glashaus auf der Hardt seine Kunst. Dabei 60 große Inszenierungen von Körperbemalung und 45 Masken, 11 Druckgrafiken und 31 Skulpturen von lebensgroßen Menschen in freien Formen bis hin zu Bronzegüssen. Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr, am Wochenende von 11 bis 17 Uhr zu sehen.

Bonsai: Kostenloser Beratungstermin

Bonsai-Liebhaber bekommen am Samstag, 30. Juni, von 10 bis 13 Uhr tatkräftige Hilfe und sachkundige Beratung: Dann richtet die Bonsai-Arbeitsgemeinschaft Wuppertal als Arbeitskreis des Bonsai-Club Deutschland wieder eine Beratung aus. An diesem Tag geht es um die Themen: Blattschnitt, Schneiden und Drahten als Gestaltungshilfe. Es können mitgebrachte Bonsai begutachtet und bearbeitet werden. Die Beratung ist kostenlos und findet im Glashaus statt.

Vernissage zum 8. Skulpturenprojekt auf der Hardt

Zum achten Mal wird die Hardt im Sommer zum Schauplatz für ein Skulpturenprojekt. Auf Initiative von Oswald Gibiec-Oberhoff, Jaana Caspary, Jonas Hohnke und Charlotte Perrin präsentieren auch in diesem Jahr wieder insgesamt 16 Künstler ihre Werke in der Parkanlage. Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 1. Juli, um 11 Uhr, statt. Die Ausstellung ist bis Ende Oktober zu sehen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen