Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.06.2018

Oberbürgermeister zu Besuch in Berlin Schöneberg

Am Wochenende hat Oberbürgermeister Andreas Mucke Wuppertals Partnerstadt Berlin Schöneberg besucht. Dazu gehörte auch ein Besuch der Berliner Unterwelt, denn auf dem U-Bahnhof Viktoria-Luise-Platz wird ein Foto aus Wuppertal ausgestellt. Es gehört zur Fotoausstellung von Berlin Tempelhof-Schönebergs Partnerstädten.

Für Oberbürgermeister Andreas Mucke sind Kontakte zu den Partnerstädten wichtig: "Unsere Städtepartnerschaften sind für Wuppertal in allen Fällen ein Gewinn. Solche Aktionen wie jetzt in Berlin Schöneberg machen auf Wuppertal aufmerksam und unterstützen so nicht nur die Stadtwerbung, sondern fördern auch ein positives Image unserer Stadt!"

Partnerstädte im Stadtbild sichtbar machen

Auch in Schöneberg freut man sich über den Besuch aus Wuppertal. "Die enge Zusammenarbeit und der fachliche Austausch mit unseren Partnerstädten liegt mir sehr am Herzen. Daher sollten unsere Partnerstädte im Stadtbild noch mehr gesehen werden.", sagt die Bezirksbürgermeisterin von Berlin Tempelhof-Schöneberg, Angelika Schöttler.

Neben der Bedeutung von internationalen Beziehungen thematisierten Schöttler und Mucke auch den ehemaligen Gedenktag "Tag der Deutschen Einheit", den 17. Juni.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • [None] (Photographer) - (Editor)

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen