Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 28.06.2018

Vorfahrt für Läufer: Schwebebahnlauf am 1. Juli

Am Sonntag, 1. Juli, wird die Talachse zur Laufstrecke: Tausende Sportler werden auch dieses Jahr wieder zum traditionellen Schwebebahnlauf erwartet.

Auch Oberbürgermeister Andreas Mucke lässt sich das sportliche Großevent nicht entgehen. Er ist Schirmherr der Veranstaltung und wird sich selbst in die Reihen der Läufer begeben, die sich ihren Weg vom Opernhaus Richtung Westen durch die Stadt und wieder zurück bahnen. Die Stadtverwaltung Wuppertal stellt eines der größten Teilnehmerteams im Firmenlauf.

Friedrich-Engels-Allee gesperrt

Wenn die Straßen an diesem Tag also den zahlreichen Läufern gehören, müssen sich die anderen Verkehrsteilnehmer auf Einschränkungen einstellen. Im Vergleich zu den Vorjahren hat sich die Laufstrecke um einige Hundert Meter bis Höhe Barmer Straße verlängert.

Hier alle Sperrungen für den fließenden Verkehr am Sonntag, 1. Juli, im Überblick:

  • Die Friedrich-Engels-Allee ist in der Zeit von 1 bis 22 Uhr in beiden Richtungen zwischen Steinweg und Loher Straße gesperrt.
  • Von 4 bis 19 Uhr ist der Teil der Friedrich-Engels-Allee zwischen Bendahler Straße und Barmer Straße Richtung Westen dicht.
  • Außerdem ist die Friedrich-Engels-Allee zwischen 1 und 19 Uhr Richtung Westen zwischen Loher Straße und Bendahler Straße und Richtung Osten zwischen Wittensteinstraße und Oskarstraße gesperrt.

Ab Donnerstag, 28. Juni, ist außerdem der Parkplatz Opernhaus nicht mehr nutzbar.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen