Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 30.08.2019

Neue Bänke für Elberfeld

Geschafft: Nun stehen auch die neuen Bänke für die Elberfelder Innenstadt. Die Stadt hat kräftig in eine neue Optik für die Elberfelder Fußgängerzone investiert. Nach dem neuen Pflaster und einer neuen Beleuchtung ist nun auch die Möblierung der Innenstadt abgeschlossen.

Sechs Bänke an fünf Standorten laden nun zum Hinsetzen, Ausruhen, Entspannen oder Einfach-nur-Dasitzen ein. Die Bänke haben Bügel an den Seiten, die beim Aufstehen helfen sollen, einige sind mit, andere ohne Rückenlehne. Die Bürgerinnen und Bürger hatten sich solche Sitzgelegenheiten zum Verweilen gewünscht, nun sind sie im Zuge der städtischen Investitionen aufgestellt worden.

Und das ist noch nicht alles: „Bei weiteren Umbaumaßnahmen wie der Neugestaltung des Von der Heydt-Platzes werden noch mehr Bänke dazukommen“, kündigt Bau-, Planungs- und Verkehrsdezernent Frank Meyer an. Aus seiner Sicht ist die Maßnahme gelungen: „Das sieht nicht nur gut aus, sondern funktioniert auch bestens. So ist die Elberfelder Innenstadt gut gerüstet für die Zukunft!“

Insgesamt 1,8 Millionen Euro hat sich die Stadt die Frischzellenkur kosten lassen, davon 12.500 Euro für die Bänke.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen