Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 19.02.2019

Neue Mitglieder für Kinderparlament gesucht

Das Kinderparlament Wuppertal trifft sich Anfang März, um Ideen für neue Projekte zu sammeln. Auch neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Einzige Voraussetzung: Die Mädchen und Jungen sollten zwischen 7 bis 13 Jahre alt sein.

Das Kinderparlament engagiert sich für die Interessen seiner Altersgenossen und setzt seine Ideen selbst um. Einige Mitglieder sind vergangenes Jahr in den Wuppertaler Jugendrat gewählt worden, nun werden wieder Kinder aus ganz Wuppertal für das Kinderparlament gesucht.

Erstmals zwei Standorte in Wuppertal

Erstmalig wird es dieses Jahr ein Kinderparlament mit zwei Standorten geben, beide Gruppen werden eng zusammenarbeiten:

  • Spielplatzhaus Schönebeck
    Ulmenstraße  1
    Tel.: 0202/563 6618 – Ute Stricker
    Beginn: 8. März 2019 um 15.30 Uhr
    Hier trifft sich das Kinderparlament jeden zweiten und vierten Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr.

  • Haus der Kulturellen Jugendbildung
    Gräfratherstraße 9b
    Tel.: 0202/563 5637 – Sigrid Möllmer
    Beginn: 15. März 2019 um 16.30 Uhr
    Hier trifft sich das Kinderparlament jeden ersten und dritten Freitag von 16.30 bis 19.00 Uhr.
     

Wer Interesse hat, sich am Kinderparlament zu beteiligen, kann sich telefonisch anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Seit der Gründung im Jahr 2015 wurden vom Kinderparlament beispielsweise Spielplätze geplant, eröffnet und bewertet sowie ein Herbstferienprogramm mit geflüchteten Kindern veranstaltet. Zu den Höhepunkten zählten unter anderem das Kochduell mit Wuppertaler Politikern und das Wochenende in einer Jugendherberge zum Thema Erlebnissport. Außerdem gab es Graffiti-Projekte auf Spielplätzen sowie Ausflüge in den Düsseldorfer Landtag und in den Wuppertaler Zoo.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen