Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.05.2019

Bürgerbudget 2019: Die TOP30 stehen fest

Nächste Etappe für zukünftige Gewinnerideen: Am vergangenen Montag, 29. April, ging die zweite Phase des Wuppertaler Bürgerbudgets mit dem Gemeinwohlcheck in der Gesamtschule Barmen über die Bühne.

Rund 140 Wuppertalerinnen und Wuppertaler haben darüber diskutiert, welche der 100 Ideen aus der ersten Abstimmungsphase den meisten Mehrwert für Wuppertal haben. In Kleingruppen und in mehreren Runden tauschten sich die engagierten Bürgerinnen und Bürger über die Ideen aus, priorisierten sie und vergaben Punkte. Nach vier Runden stand die TOP30 fest.

Diese TOP30-Projektideen werden nun von der Verwaltung detailliert auf ihre Kosten und Umsetzungsmöglichkeiten überprüft. Alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler können dann vom 4. bis zum 18. September 2019 entweder online oder in den Bezirksstationen für ihre Lieblingsprojekte abstimmen. Die Gewinnerideen gehen in den Haushaltsplan ein und werden in den Jahren 2020 und 2021 umgesetzt.

Das Bürgerbudget findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Insgesamt stehen 165.000 Euro für die Realisierung der Gewinnerprojekte zur Verfügung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen