Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 21.05.2019

Straßenverkehrsamt bittet um Geduld bei Führerschein-Umtausch

Der Umtausch pausiert: Das Straßenverkehrsamt bietet vorübergehend den Umtausch alter Führerscheine in Karten-Führerscheine nicht mehr an. Der Grund: Saisonal bedingt hat das Straßenverkehrsamt so viel zu tun, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich vorrangig um die aktuellen Anliegen der Bürger kümmern möchten.

Der Umtausch der alten „Lappen“ in die aktuellen Karten-Führerscheine ist zwar vom Bundesrat im Februar dieses Jahres beschlossen worden, Eile besteht aber nicht. Die ersten grauen Führerscheine verlieren erst im Januar 2022 ihre Gültigkeit.

Der Bundesrat hatte beschlossen, dass die alten grauen und rosafarbenen Führerscheine verbindlich in Karten-Führerscheine nach EU-Standard umgetauscht werden müssen. Damit Straßenverkehrsämter mit der neuen Aufgabe nicht überfordert werden und Bürger angemessen Zeit haben, die alten Führerscheine zu ersetzen, wurde ein gestaffeltes Verfahren beschlossen: Je nach Alter des Führerschein-Inhabers und nach Ausstellungsdatum des Führerscheins bleiben mehrere Jahre, um den Umtausch zu erledigen.

Wer später tauscht, verlängert automatisch die Gültigkeitsdauer

Vorteil für alle, die noch ein bisschen warten: Aktuell getauschte Führerscheine sind nur 15 Jahre lang gültig. Wer später tauscht, verlängert automatisch die Gültigkeitsdauer – und spart Geld: Die Ausstellung eines neuen Karten-Führerscheins kostet 28,90 Euro.

Informationen rund um die neuen Karten-Führerscheine, Umtauschfristen und notwendige Unterlagen gibt es hier online – Termine für den Umtausch werden dort aktuell nicht angeboten. Sollte ein Umtausch zum Beispiel bei einer Anzeige der Polizei doch zwingend notwendig sein, können sich Bürger vorab per E-Mail an strassenverkehrsamtstadt.wuppertalde wenden und mit dem Nachweis für den zwingenden Umtausch einen Termin beantragen.

Auch die geplante Reise, für die ein Internationaler Führerschein benötigt wird, ist weiterhin möglich. Das Straßenverkehrsamt bietet dazu in der Terminvereinbarung ein Anliegen für alle die an, die noch im Besitz eines alten Führerscheins sind.

Seite teilen