Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 19.11.2019

Prof. Dr. h.c. Ernst-Andreas Ziegler wird Ehrenbürger der Stadt

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 18. November einstimmig beschlossen, den Journalisten, ehemaligen Presseamtsleiter und Junior Uni-Gründer, Prof. Dr. h.c. Ernst-Andreas Ziegler, zum Ehrenbürger der Stadt Wuppertal zu ernennen.

Pina Bausch, Johannes Rau, Tony Cragg, Lore Jackstädt - sie alle wurden wegen ihrer besonderen Verdienste um die Stadt Wuppertal als Ehrenbürger ausgezeichnet. Nun wird auch Ernst-Andreas Ziegler die höchste Auszeichnung der Stadt erhalten.

Der 80-Jährige Journalist "EAZ" hat sich stets für Wuppertal eingesetzt: Sei es als Presseamtsleiter beim Aufbau und der Pflege der Städtepartnerschaften mit Košice (Slowakei) und Beer Sheva (Israel), bei der West-Ost-Verständigung, bei der Gründung des Vereins WIN - Hilfe für Wuppertaler in Not oder beim Aktionsbündnis "Für die Würde unserer Städte".

Gründer der bundesweit einmaligen Junior Uni

Zudem hat Ziegler im Jahr 2008 die gemeinnützige Wuppertaler Junior Uni gegründet - eine bundesweit einmalige Bildungs- und Forschungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die privat finanziert wird.

Ziegler ist Träger des Ehrenrings der Stadt, des Bundesverdienstordens und der Goldenen Schwebebahn. 1999 wurde ihm von der Ökonomischen Fakultät der Technischen Universität Košice die Ehrendoktorwürde verliehen.

Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde erfolgt in einer Feierstunde im nächsten Jahr.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Junior Uni / Uwe Schinkel

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen