Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 19.11.2019

Wer wird Wuppertals nächster Literaturpreisträger?

Die Wuppertaler Literatur Biennale 2020 schreibt zum vierten Mal den von der Kunststiftung NRW gestifteten „Preis der Wuppertaler Literatur Biennale“ aus. Mit dem mit 3.000 Euro dotierten Hauptpreis und zwei Förderpreisen von je 1.000 Euro wird das Schaffen jüngerer Autorinnen und Autoren ausgezeichnet.

Eingeladen sind Bewerberinnen und Bewerber (unabhängig von Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit), die bereits in Buchform oder Zeitschriften veröffentlicht haben und zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses (15. Januar 2020) das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Einzureichen ist ein noch unveröffentlichter deutschsprachiger Erzähltext zum Thema „Berührungen – Tier | Mensch | Maschine“ von maximal 15.000 Zeichen (ca. zehn DIN-A4-Seiten, Normseiten) sowie ein Lebenslauf samt Veröffentlichungsliste.

Die Wuppertaler Literatur Biennale 2020 stellt sich mit ihrem Motto die Frage, wie sich durch die Entwicklung von Wissenschaft und Technik, aber auch durch die Ökonomisierung unserer Welt das Beziehungsfeld von Tier, Mensch und Maschine verändert.

Über die Vergabe des Hauptpreises und der zwei Förderpreise entscheidet eine unabhängige Jury. Die Entscheidung wird Mitte März 2020 bekannt gegeben.

Die Preisverleihung erfolgt am 17. Mai 2020 im Rahmen der Wuppertaler Literatur Biennale (14. bis 23. Mai 2020). Die ausgezeichneten Texte werden in der Literaturzeitschrift „Karussell“ abgedruckt.

Einsendungen bitte an das Kulturbüro der Stadt Wuppertal per Mail an: literaturpreisstadt.wuppertalde

Die bisherigen Preisträger

2014: Konrad H. Roenne, Anja Kampmann, Bastian Kresser und Daniel Zipfel

2016: Stefan Ferdinand Etgeton, Yannic Han Biao Federer, Helene Bukowsi

2018: Yannic Han Biao Federer, Stephan Roiss, Franziska Schramm

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen