Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 12.11.2019

Aktion Sternschnuppen: Mit Wunsch­sternen Kinder glücklich machen

Die Stadt Wuppertal beteiligt sich in diesem Jahr bereits zum 14. Mal an der Aktion „Zeit der Sternschnuppen“. Im Verwaltungshaus Elberfeld am Neumarkt 10 hängen ab Montag, 18. November, wieder sogenannte „Wunschsterne“ am Weihnachtsbaum in der ersten Etage aus.

Und das mit gutem Grund: Im vorigen Jahr konnten mit der Aktion fast 370 Wünsche erfüllt werden – Wünsche von Kindern und Jugendlichen, die anders wohl nie erfüllt worden wären.

Bei der Sternschnuppen-Aktion werden Paten gesucht, die bereit dazu sind, einen dieser Sterne zu übernehmen und sich in eine Liste einzutragen. Damit verpflichten sich die Paten, den auf dem Stern notierten Wunsch zu erfüllen, ein Geschenk oder einen Einkaufs-Gutschein persönlich zu besorgen und schön verpackt und termingerecht im Verwaltungshaus Elberfeld mit dem Wunschstern abzugeben. Finanziell liegen die Wünsche bei rund 20 Euro. Wichtig ist, dass die Schenkenden bewusst die Wünsche der Kinder und Jugendlichen respektieren und akzeptieren.

Ab Montag, 18. November, können Wunschsterne abgenommen und bis zum 12. Dezember mit Geschenk wieder an der Pforte des Verwaltungshauses Elberfeld am Neumarkt 10 abgegeben werden.

Die Geschenke werden dann pünktlich zu Weihnachten von Sozialarbeitern zu den Empfängern gebracht. Freuen können sich in diesem Jahr unter anderem die Kinder der Jugendwohngruppen Wichernhaus, der Sozialtherapeutischen Kinder- und Jugendarbeit, des Nachbarschaftsheims „Alte Feuerwache“ für den Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie die Kinder des Spielplatzhauses Hardt.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen