Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 04.10.2019

Feriensportkurse: Dankeschön für Übungs­leiter und Unterstützer

Im Namen der Stadt bedankte sich Bürgermeisterin Maria Schürmann bei den Übungsleitern und Unterstützern, die im Sommer die Feriensportkurse für Kinder und Jugendlich möglich gemacht hatten.

Sie haben Tradition: Die Feriensportkurse, die in den Sommerferien für Wuppertals Kinder und Jugendliche angeboten werden. Seit 1969 gibt es das Angebot der Feriensportkurse von Stadt und Vereinen mit viel engagierter Unterstützung. Im Startjahr 1969 waren sechs Kurse in den fünf Sportarten Tischtennis, Tennis, Segeln, Reiten und Schwimmen am Start. 130 Teilnehmer besuchten die Sport-Angebote damals.

In diesem Jahr hatte das Sportamt gemeinsam mit seinen Partnern in den Sportvereinen 72 Kurse und zwei Segelcamps mit Übernachtung im Angebot. 1.000 Kinder und Jugendliche konnten sich dafür begeistern. In sechs Wochen konnten die Teilnehmer aus 30 Sportarten wählen.

Ebenso gute Tradition ist es inzwischen auch, dass die Stadt sich bei den Menschen bedankt, die durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung die Feriensport-Kurse überhaupt erst möglich machen. 70 Übungsleiter engagierten sich für die sportlichen Ferien, Unternehmen wie die Sparkasse, die Barmenia, Akzeta, die WSW und Bayer Health Care unterstützten die Ferienaktion mit jeweils 300 Euro. Für die Stadt dankte Bürgermeisterin Maria Schürmann allen Unterstützern und Übungsleitern bei einem gemeinsamen Essen.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Stadt Wuppertal | Medienzentrum

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen