Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 10.10.2019

Zukunft3: Unternehmen im Austausch über Nachhaltigkeit

„Zukunft3: Verantwortung - Haltung - Machen": So war ein Abend für Unternehmen übertitelt, zu dem das Unternehmensnetzwerk Zukunftskreis Nachhaltigkeit3 (ZN3) für Mittwochabend zum ersten Mal Unternehmer aus dem Bergischen Städtedreieck eingeladen hatte.

Der Zukunftskreis dient dem Ideen- und Erfahrungsaustausch der Unternehmen untereinander. Ziel ist es, Nachhaltigkeit in den Unternehmensalltag zu integrieren und konkrete Maßnahmen zu entwickeln.

Zu Gast waren die Vertreter der Unternehmen in der Alten Schmiede der Firma Knipex in Cronenberg. Hauptredner des Abends war Prof. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts. Vertreter der Unternehmen Barmenia, Offset Company, Knipex, Vaillant, E/D/E / PVH FUTURE LAB, WSW und AWG, ACMS Architekten, Stadtsparkasse Wuppertal und des CSCP stellten in Kurz-Vorträgen konkrete Maßnahmen in ihren Unternehmen vor. An den Themenständen der Unternehmen konnten die Teilnehmer anschließend die Informationen vertiefen.

Die Treffen des ZN3 finden ab jetzt regelmäßig quartalsweise oder nach Absprache statt. Die Unternehmen und Organisationen stimmen Themen, Termine und Veranstaltungsorte unter einander ab. Die Veranstaltungsorte wechseln mit jedem Termin, sodass immer bei einem der anderen Teilnehmer getagt wird, um die einzelnen Unternehmen und Organisationen kennen zu lernen.

Der nächste Termin von ZN3 findet am Mittwoch, 27.November 2019, von 9 bis 11 Uhr in der VillaMedia in der Viehhofstrasse 125 statt. Thema ist dann Nachhaltige Mobilität

Eingeladen sind Geschäftsführer, Vorstandsvorsitzende und Nachhaltigkeitsbeauftragte von Unternehmer des Bergischen Städtedreiecks. Von den Teilnehmern wird ein ernsthaftes Interesse am Thema Nachhaltigkeit erwartet sowie die Bereitschaft, sich mit eigenem Knowhow, Erfahrungen und Ideen einzubringen.

Weitere Informationen und Anmeldung: Stephan Bongwald, Barmenia Versicherungen, Tel.: 0202 438-3240, E-Mail: stephan.bongwaldbarmeniade oder Verena Hermelingmeier, Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent), Tel.: 0202 74756420, E-Mail: hermelingmeieruni-wuppertalde.

Der Zukunftskreis Nachhaltigkeit3

Der Zukunftskreis Nachhaltigkeit3 ist ein innovativer Arbeits- und Diskussionskreis von Vertretern aus Unternehmen und Organisationen des Bergischen Städtedreiecks Wuppertal-Solingen-Remscheid. Heute setzt sich der Kreis aus über 20 Unternehmen und Organisationen zusammen. Aktuell gehören dazu: Aufbruch am Arrenberg e. V., AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal, Barmenia Versicherungen, Bundesverband Mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschlands e. V., Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, CSCP Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production, Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH, EnergieAgentur.NRW, KNIPEX, Media Nova GmbH, Neue Effizienz GmbH, OFFSET COMPANY Druckereigesellschaft mbH, Stadt Wuppertal, Stadtsparkasse Wuppertal, Förderverein der Station Natur und Umwelt e. V., Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit (TransZent), Vaillant GmbH, Verbraucherzentrale in Wuppertal, VillaMedia, Vorwerk & Co. KG, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH und WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Antje Zeis-Loi
  • Antje Zeis-Loi

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen