Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 09.09.2019

Internationales Tangofestival: Lateinamerikanisches Flair in Wuppertal

Auch in diesem Jahr gehört das Tangofestival zu den Höhepunkten des Wuppertaler Veranstaltungskalenders: Vom 26. bis zum 29. September wird hier Tango in all seinen Facetten getanzt. Die große Ballnacht am 28. September im Ballsaal der Historischen Stadthalle ist ein Magnet für internationale Künstler.

Konzerte, Tanzabende, eine Vielzahl ausgewählter Tango-Workshops und vor allem die große Ballnacht am Samstag, 28. September, in der Historischen Stadthalle machen das Tangofestival zu einer der wichtigsten Tanzveranstaltungen in Europa.

Von Donnerstag bis Sonntag wird Tango in ganz Wuppertal getanzt – zu den Veranstaltungsorten zählen beispielsweise das Café Ada (Wiesenstraße 6), das Café Tango (Viehhofstraße 120a) und der BürgerBahnhof Vohwinkel (Bahnstraße 16).

Der „XXII. Ball Tango Argentino“ im Ballsaal der Historischen Stadthalle (Johannisberg 40) am Samstag ist erneut der Höhepunkt und das zentrale Ereignis des internationalen Tangofestivals. Seit 1998 ist die Veranstaltung ein Magnet für internationale Künstler aus den Bereichen Musik, Tanz sowie Show und gehört zu den größten Tango-Veranstaltungen seiner Art in Europa. Zum Tanz spielt das Orchester die originalen Arrangements der großen Vorbilder aus der „Goldenen Zeit“ des Tango Argentino.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • B.von Roeder-Rojahn

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen