Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 11.09.2019

Jugendrat sucht Legosteine für guten Zweck

Der Wuppertaler Jugendrat möchte aktiv dazu beitragen, die Situation der Rollstuhlfahrer in Wuppertal zu verbessern. Deshalb suchen die jungen Menschen Legosteine, Legoplatten und Dachsteine.

Damit wollen die Jugendrats-Mitglieder dann mobile Rollstuhlrampen bauen. Diese sollen dann in Kinder- und Jugendeinrichtungen zum Einsatz kommen. Hier erschweren oft einstufige Schwellen Rolli-fahrenden Besuchern den Zugang.

Deshalb bitten die Jugendratsmitglieder alle, die auf dem Dachboden, im Keller oder in den Tiefen eines Schrankes noch Legosteine haben, diese für das Rampen-Projekt zu spenden.

Die Legosteine können im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Wuppertal, Raum 216, in der Alexanderstraße 18 abgegeben werden oder im Jugendhaus Vohwinkel in der Gräfrather Straße 9a und im Jugendzentrum Heinrich – Böll Straße 136.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen