Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 11.02.2020

Entwurf des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes liegt aus

Am 25.02.2019 hat der Rat der Stadt Wuppertal den Beschluss zur Aktualisierung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes (EZK) gefasst und die Verwaltung beauftragt, das EZK von 2015 fortzuschreiben.

Nach Abschluss der vorbereitenden Untersuchungen, konnte der Entwurf zur ersten Fortschreibung des EZK Wuppertal Mitte Januar 2020 fertiggestellt werden.

Das Einzelhandels- und Zentrenkonzept gewährleistet eine ganzheitliche Entwicklung und Sicherung von Geschäftslagen und Einzelhandelsstandorten in Wuppertal. Als rechtssichere Planungsgrundlage definiert das Entwicklungskonzept den erforderlichen Rahmen für Politik, Verwaltung, Einzelhändler, Eigentümer und Investoren.  

Entwurf liegt aus

In der Zeit vom 11. Februar bis einschließlich 14. Februar 2020 und vom 18. Februar bis einschließlich 21. Februar 2020 sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, Einzelhändler und Immobilieneigentümer herzlich eingeladen, den Entwurf des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts Wuppertal im Rathaus Barmen (Johannes-Rau-Platz 1, Eingang: Große Flurstraße) einzusehen.

Der Entwurf des Entwicklungskonzepts liegt im Büro C 283 in der 2. Etage an den genannten Tagen in der Zeit von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr aus. Ein Mitarbeiter des Ressorts für Stadtentwicklung steht für Rückfragen zur Verfügung.

Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben.

Seite teilen