Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 31.01.2020

Neue Fahrbahn für die Bramdelle

Ab Montag, 3. Februar, wird die Bramdelle zwischen Windhukstraße und Löhrerlen zur Baustelle. Zunächst muss die Straße für den neuen Belag vorbereitet werden.

Kanaldeckel, Abflussrinnen und andere Straßeneinbauten werden dafür auf das spätere Niveau angeglichen. Wenn diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird der schadhafte Asphaltbelag bis zu vier Zentimeter abgefräst. Erst dann wird der neue Belag aufgetragen.

Für die letztgenannten Arbeiten wird die Straße im Baustellenbereich etwa eine Woche gesperrt.

Auch Buslinien sind betroffen

Die Gesamtdauer der Maßnahme inklusive Vorbereitung wird je nach Witterung drei bis vier Wochen dauern und kostet rund 100.000 Euro.

Betroffen sind auch die Buslinien 606, 632 und 642 sowie einige Schulbusse. Sie fahren ab Montag, 5. Februar, 9 Uhr die Bushaltestellen im Baustellenbereich nicht mehr an. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet und Ersatzhaltestellen für jede Richtung wird es in Höhe der Heinrich-Böll-Straße geben.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen