Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.07.2020

„Klima Kicker“: Ferienprojekt im Botanischen Garten

Sie nennen sich „Klima Kicker“, sorgen für (experimentelle) Vulkanausbrüche und machen „Neu“ aus „Alt“: Die insgesamt zwölf Kinder im Alter von sechs bis zwölf, die gerade an der Ferien-Projektwoche Klimaschutz teilnehmen, erleben gerade ein abwechslungsreiches Programm im Freien.

Eine Woche lang machen die sechs Jungen und sechs Mädchen den Botanischen Garten zum großen Experimentier- und Erlebnisfeld. Gemeinsam mit drei erwachsenen Betreuern erkunden sie täglich, was es mit dem Treibhauseffekt und dem Klimawandel eigentlich auf sich hat und vor allem, was man praktisch dagegen oder damit machen kann. Dazu gehören dann eben selbst gebastelte Vulkanausbrüche, der Bau eines Wasserrades und von Vogelfutterstellen, und die Umsetzung von upcycling Ideen. Weil die „Klima Kicker“ aber natürlich auch ein Herz für den Fußball haben, kommt das Kicken und viele andere Spiele natürlich auch nicht zu kurz. 

Oberbürgermeister Andreas Mucke stand den Kindern Rede und Antwort

Das einwöchige Ferienangebot wurde vom Fachbereich Jugend & Freizeit im Ressort Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt organisiert.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen