Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 10.07.2020

Eine Woche schneller als geplant

Eine Woche früher als geplant hat Oberbürgermeister Andreas Mucke heute die Nächstebrecker Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Zwischen der Linderhauser Straße und Bramdelle hat die Nächstebrecker Straße sogenannten Flüsterasphalt bekommen. Dafür wurden zunächst vier Zentimeter des alten Belags abgefräst. Außerdem mussten Schächte und Sinkkästen angepasst werden. Auch die Markierungen sind wieder aufgebracht. 

"Diese Freigabe heute zeigt, dass die Stadt ein verlässlicher Partner auch für unsere Bürgervereine ist", sagt Oberbürgermeister Andreas Mucke, "und sie zeigt auch, dass Baustellen unter optimalen Bedingungen auch schon mal deutlich unter der geplanten Bauzeit liegen. Die Entwicklung des Gewerbegebiets hier an der Nächstebrecker Straße wird außerdem neue Arbeitsplätze in Wuppertal schaffen." 

Die Sanierung der Nächstebrecker Straße wurde im Zusammenhang mit dem neuen geplanten Industriegebiet in Nächstebreck ausgeführt. Die Kosten liegen bei rund 150.000 Euro. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen