Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 15.06.2020

Start frei für Wodebuen – jetzt für die Woche des bürgerschaftlichen Engagements anmelden

Die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements findet auch in diesem Jahr wieder statt. Vom 11. bis 20. September soll die Vielfalt des Ehrenamtes im ganzen Land sichtbar gemacht werden. Wuppertal macht mit und möchte, wie im letzten Jahr auch, die ganze Breite des Ehrenamtes einer Großstadt präsentieren.

Im vorigen Jahr gab es 280 Veranstaltungen. Das Zentrum für gute Taten - die Freiwilligenagentur Wuppertal - und die Stadt geben nun gemeinsam den Startschuss für die Anmeldephase. In Wuppertal hat die Engagements-Woche einen eigenen Markennamen bekommen: „Wodebün“ für „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“.

Ehrenamtliche, Vereine und Initiativen können ihre Aktionen während wodebuen 2020 in den Onlinekalender eintragen. Den Organisatoren ist bewusst, dass manche Planung auf Grund der Corona-Pandemie zurzeit schwierig sein wird. „Die Wuppertaler haben seit März wieder einmal bewiesen, wie kreativ und engagiert sie sind. So wurden zum Beispiel viele neue ehrenamtliche Hilfsangebote gestartet, die unter Einhaltung der Hygieneregeln laufen. Außerdem hat das digitale Engagement Fahrt aufgenommen, auch hier finden sehr viele neue Aktionen statt“, so Oberbürgermeister Andreas Mucke. „Wir möchten in der Wodebün-Woche sichtbar machen, wie großartig und breit gefächert das ehrenamtliche Engagement in unserer Stadt ist.“

Aber auch schon längst eingeführte Formate und sowieso stattfindenden Aktivitäten wie zum Beispiel Sportangebote, Tafelläden oder Beratungen sollen sich in der Wodebün-Woche vorgestellt werden. Es können einmalige Veranstaltungen genauso wie fortlaufende Angebote dargestellt werden.

 

Veranstaltungen online

Direkt nach den Schulferien soll noch einmal kräftig die Werbetrommel für Wodebuen gerührt werden. Damit das auch gut funktioniert, brauchen die Organisatoren der Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement etwas Vorbereitungszeit. Die eingetragenen Veranstaltungen werden online veröffentlicht. Anmelden können sich Privatpersonen, Vereine, Initiativen und Unternehmen, die im Zeitraum vom 11. bis 20. September 2020 ehrenamtliche Aktivitäten organisieren. Die Adresse, um Angebote einzutragen lautet: www.zentrumfuergutetaten.de/wodebuen

Bei Rückfragen helfen Angelika Leipnitz: 5636501 oder angelika.leipnitzstadt.wuppertalde oder Julia Nass: 5636187 oder julia.nassstadt.wuppertalde weiter.

Die bundesweite Woche des Bürgerschaftlichen Engagement wird veranstaltet vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement. Im vorigen Jahr wurden bundesweit über 8.300 Aktionen und Veranstaltungen präsentiert. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen