Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.05.2020

Mietspiegel 2020: Stadt bittet weiterhin um Unterstützung

Für Wuppertal soll ein aktueller Mietspiegel erstellt werden. Die Stadt ist dafür auf die Mitarbeit von Hauseigentümern angewiesen.

Seit gut drei Wochen läuft die Befragung für den Wuppertaler Mietspiegel 2020. Ziel dabei ist es, die aktuellen Mietpreise zu ermitteln und Veränderungen seit der letzten Erhebung 2018 abzufragen. Die Stadt bittet Immobilieneigentümer darum, sich an der Erhebung zu beteiligen. Nur bei einem guten Rücklauf lässt sich ein qualifizierter Mietspiegel erstellen.

Die Stadt bedankt sich bei allen angeschriebenen Vermietern, die bereits den Fragebogen ausgefüllt und zurückgesendet haben. Je mehr Angaben vorliegen, desto genauer kann das örtliche Mietpreisniveau ermittelt werden.

Daher möchte die Stadt noch einmal diejenigen um Unterstützung bitten, die sich bisher noch nicht an der Befragung beteiligt haben.

Selbstverständlich werden alle Angaben vertraulich behandelt und ausschließlich für die Erstellung des neuen Wuppertaler Mietspiegels genutzt.

Im Dezember 2020 soll der neue Mietspiegel für die nächsten zwei Jahre in Kraft treten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen