Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 15.10.2020

Bundeswehrsoldaten unterstützen Gesundheitsamt

Zehn Soldaten der Bundeswehr unterstützen das Gesundheitsamt bei der Kontaktverfolgung in der Corona-Pandemie. Am Donnerstag bekamen sie Besuch von ihrem General.

General Torsten Gersdorf, Kommandeur des Landeskommandos Nordrhein-Westfalen der Bundeswehr, besuchte die zehn Helfer, die derzeit das Gesundheitsamt bei der Personenkontaktverfolgung unterstützen. "Eine ganz wichtige Hilfe in dieser Zeit", so Stadtdirektor und Krisenstabsleiter Dr. Johannes Slawig. Angesichts der steigenden Fallzahlen und der zahlreichen Kontakte der Menschen stoße das Personal im Gesundheitsamt bei der aufwendigen Kontaktverfolgung an seine Grenzen. "Daher freuen wir uns über diese willkommene Unterstützung." Aus Sicht der Stadt könne durchaus auch noch mehr Hilfe in dieser Form nötig sein. General Gersdorf stellte eine Prüfung auf eine Erweiterung des Einsatzes in Wuppertal in Aussicht.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen