Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 18.09.2020

Anmeldetermine für künftige I-Dötzchen

Das Schuljahr beginnt zwar erst im kommenden Herbst, doch jetzt steht die Entscheidung an: Auf welche Schule sollen die zukünftigen Erstklässler gehen? Die Anmeldetermine starten im Oktober.

Zum Schuljahr 2021/22 werden alle Kinder schulpflichtig, die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis einschließlich 30. September 2015 geboren sind. Eltern können ihre Kinder von Dienstag, 29. September, bis Donnerstag, 1. Oktober, jeweils von 10 bis 12 Uhr und zusätzlich am 1. Oktober von 16 bis 18 Uhr an den städtischen Grundschulen anmelden. Grundsätzlich besteht ein Anspruch auf die nächstgelegene Grundschule, sofern genügend Plätze frei sind. 

Die Erzbischöfliche Tagesschule am Dönberg nimmt Anmeldungen in der Zeit vom 28. September bis 2. Oktober von 8 bis 12 Uhr und am 30. September und 1. Oktober zusätzlich von 14 bis 16 Uhr entgegen. Die Vorstellungen der Neuzugänge an der Rudolf-Steiner-Schule sind vom 28. September bis 9. Oktober nach telefonischer Absprache möglich. Anmeldungen an der Freien Schule Bergisch Land werden ab 29. September nach telefonischer Absprache entgegen genommen.

Grundschulen entscheiden individuell über Info-Angebote

Corona und die Folgen: Auch die Schulanmeldungen für die I-Dötzchen werden durch das Virus beeinflusst. Die sonst üblichen "Tage der offenen Tür" in den Grundschulen für Eltern fallen aus.

Normalerweise gibt es kurz vor Beginn der Anmeldetermine Info-Veranstaltungen in den Grundschulen, so dass Eltern einen persönlichen Eindruck vom Gebäude und der Lern-Atmosphäre für die Kinder gewinnen können. Zulässig sind solche Angebote nach einem Erlass des Schulministeriums auch in diesem Jahr. Allerdings entscheidet jede Schule in der besonderen Situation selbst, ob interessierten Eltern persönliche Besuche ermöglicht werden können oder im Sinne des Infektionsschutzes andere Info-Medien, zum Beispiel Virtuelle Rundgänge, Fotos oder Info-Mails angeboten werden. Die im Einladungsschreiben zum Anmeldeverfahren genannten Termine sind damit nicht mehr aktuell.

Der Stadtbetrieb Schulen rät allen noch unentschiedenen Eltern, sich zunächst auf den Homepages der Schulen über die jeweiligen Info-Angebote und auch die Anmeldeverfahren zu informieren.

 

 

Seite teilen