Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.09.2020

Außengastronomie geht in die Verlängerung

Gute Nachrichten für Wirte und Gäste: Gastronomen können ihre Freiluftplätze mindestens bis Ende Oktober anbieten. Üblicherweise enden die meisten Genehmigungen für den Betrieb der Außengastronomien Ende September.

„Wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen werden wir den Betrieb der Außengastronomien auf jeden Fall bis mindestens Ende Oktober zulassen. Wir wollen die Gastronomen auch weiter nach Kräften unterstützen – und viele Menschen wollen auch im Oktober noch draußen sitzen“, erklärt Oberbürgermeister Andreas Mucke das Entgegenkommen der Stadt. Alle Gastronomen, die eine solche Verlängerung in Anspruch nehmen wollen, müssen lediglich eine formlose Mitteilung an das Ressort Straßen und Verkehr senden.

Gespräche über Herbst und Winter

„Um zu klären, wie wir die Gastronomiebetriebe auch in der Herbst-und Winterzeit weiter unterstützen können, werde ich in Kürze ein Gespräch mit dem Wuppertaler Vorstand des Hotel- und Gaststättenverbandes führen“, so Mucke zu den Planungen für die Zeit nach Oktober.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © stadt wuppertal | medienzentrum
Seite teilen