Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 11.08.2021

‚In der Mirke‘ wird repariert

Die Stadt Wuppertal setzt die Straße ‚In der Mirke‘ im Abschnitt zwischen Uellendahler Straße bis Durchgang Vogelsangstraße Nr.10 und bis zum Verbindungsweg Adalbert-Stifter-Weg instand. Die Fahrbahnschäden sollen beseitigt werden.

Die Stadt Wuppertal setzt die Straße ‚In der Mirke‘ im Abschnitt zwischen Uellendahler Straße bis Durchgang Vogelsangstraße Nr.10 und bis zum Verbindungsweg Adalbert-Stifter-Weg instand. Die Fahrbahnschäden sollen beseitigt werden.

Zuerst werden die schadhaften Asphaltstellen abgefräst und vorprofiliert. Anschließend wird der Abschnitt mit einer neuen Deckschicht asphaltiert.
Je nach Witterung werden die Arbeiten etwa eine Woche dauern.

Leider sind infolge der Bauarbeiten Behinderungen und Erschwernisse für die Anlieger nicht zu vermeiden. Die Vorarbeiten beginnen am 17. August. Die Straße muss für die Asphaltierungsarbeiten teilweise gesperrt werden. Es wird in Abschnitten gearbeitet, um die Erreichbarkeit für Anlieger zu gewährleisten. Kurzfristige Behinderungen werden auf ein Mindestmaß beschränkt, lassen sich aber nicht ganz vermeiden. 

Während der Asphaltierungsarbeiten auf dem Stück zur Uellendahler Straße werden die Anlieger über die Vogelsangstraße umgeleitet. Die Gartensiedlung bleibt über den Adalbert-Stifter-Weg erreichbar.
Die Kosten für die Instandsetzung der etwa 3.000 m² großen Fahrbahnfläche betragen etwa 95.000 €.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen