Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 12.01.2021

Absackung auf der B7: Verkehrsbehinderung im Bereich Werther Brücke

Auf der B7 in Höhe der Schwebebahnstation Werther Brücke wurde am Dienstagnachmittag, 12. Januar, eine Absackung entdeckt. Aufgrund der notwendigen Sperrung einer Spur und der Arbeiten zur Ermittlung der Ursache ist bis auf Weiteres mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Absackung auf der B7: Verkehrsbehinderung im Bereich Werther Brücke

 

Auf der B7 in Höhe der Schwebebahnstation Werther Brücke wurde am Dienstagnachmittag, 12. Januar, eine Absackung entdeckt. Für Laien ist etwas mehr als ein Schlagloch zu sehen. Die rechte Fahrspur in Richtung Oberbarmen wurde aus diesem Grund umgehend gesperrt; dies führte zu Stau in Richtung Alter Markt zurück. Von der Brücke Heidter Berg ist derzeit kein Linksabbiegen möglich. Die Leitstelle der Feuerwehr wurde informiert, ebenso der Bereitschaftsdienst der WSW. Um die Ursache für die Absackung zu ermitteln, muss – voraussichtlich am Mittwoch, 13. Januar, - die Fahrbahn aufgestemmt werden. Durch die gesperrte Spur ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Wer kann, sollte den Bereich daher zunächst umfahren.

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • ©wsw-th-
Seite teilen