Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 28.07.2021

Kooperation mit dem Jobcenter auch beim Thema „Ausbildung“

Anfang Juli haben Stadt und Jobcenter Wuppertal eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Das Jobcenter möchte damit deutlich machen, dass es gemeinsam mit der Stadt die anstehenden sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen angehen will und die Stadt dabei unterstützt, die im #Fokus_Wuppertal (Öffnet in einem neuen Tab) gesteckten Ziele in den unterschiedlichen Handlungsfeldern zu erreichen. 

#Wirksame_Verwaltung

Beide Akteure eint das Ziel, alle Verwaltungsauszubildenden und dual Studierenden bestmöglich zu qualifizieren und auf den späteren Einsatz in der Praxis vorzubereiten. „Dabei sehen wir uns in der gemeinsamen Pflicht, die individuelle Selbstverantwortung der Auszubildenden und Studierenden zu fördern und ein zuverlässiger Partner für diese Zeit zu sein“, so Thomas Lenz, Vorstandsvorsitzender der Jobcenter AöR.

Oberbürgermeister Schneidewind ergänzt: „Auch beim Thema „Ausbildung“ ist unser Ziel, die Stärken der jeweiligen Partner zu nutzen, zu verstärken und gemeinsam unsere Zukunftsziele umzusetzen. Das kommt auch den Auszubildenden zu Gute!“

Nun wurde die Vereinbarung zur gegenseitigen Unterstützung für Ausbildungszwecke wieder verlängert. Interessierte können sich unter https://www.wuppertal.de/microsite/wuppertalent/start.php (Öffnet in einem neuen Tab) und unter https://www.jobcenter.wuppertal.de/jobcenter/content/ausbildung-im-jobcenter.php (Öffnet in einem neuen Tab) bewerben.  

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen