Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 24.06.2021

Wiedereröffnung des Kinderspielplatzes im Von-der-Heydt-Park

Spannung nach der großen Sanierung: Ab sofort können sich die Kinder auf dem Spielplatz im Von-der-Heydt-Park wieder austoben. Er ist, nachdem er umfassend saniert wurde, wieder freigegeben.

Die Kinder des angrenzenden Kindergartens St. Hedwig durften vor der Neugestaltung ihre Ideen und Wünsche mit einbringen, die die Stadt nun bei der Sanierung umgesetzt hat.

Die Gestaltung des Kinderspielplatzes mit dem Leitthema Wiese soll die Phantasie anregen und die Kinder begeistern.

Die Planung der Spielbereiche wurde mit der Behindertenbeauftragten der Stadt abgestimmt. 

Es gibt viel zu erkunden

Im Kleinkindbereich gibt es für die jungen Spielplatz-Besucher viel zu erkunden: Ein Spielhaus bietet vielfältige Angebote zum Experimentieren mit Sand, auf dem Klettergerüst mit kleiner Rutsche können sie ihre motorischen Fähigkeiten ausprobieren.

Das neue Klettergerüst mit hoher, steiler Rutsche weckt die Abenteuerlust größerer Kinder, die neue Nestschaukel ist für Kinder jeden Alters geeignet.

Rund 170.000 Euro Kosten

Die Wege des umliegenden Parks werden derzeit saniert, somit ist der Park bis voraussichtlich September 2021 nur eingeschränkt nutzbar. Wenn die Sanierung der Wege abgeschlossen ist, ist der Kinderspielplatz für Personen mit motorischen Einschränkungen von der Jägerhofstraße oder von der Straße Am Friedenshain erreichbar.

Insgesamt kostete die Neugestaltung des Spielplatzes, die über den städtischen Haushalt finanziert wird, rund 170.000 Euro und dauerte von Mitte April bis Mitte Juni 2021.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen