Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 28.10.2021

Brücke Prangerkotten: Arbeit verzögern sich

Das ist Pech: Die Arbeiten an der vom Hochwasser beschädigten Brücke Prangerkotten verzögern sich krankheitsbedingt.

Nach umfangreichen Abstimmungen und Vorbereitungen sollten in der kommenden Woche ab dem 2. November die eigentlichen Sanierungsarbeiten an der Brücke Prangerkotten im Morsbachtal beginnen. Wegen eines Corona-Falles und angeordneter Quarantäne in der Belegschaft der ausführenden Firma ist dies leider nun doch nicht möglich. In der kommenden Woche muss die Quarantäne-Situation neu bewertet und eine Lösung für die schnellstmögliche Aufnahme der Arbeiten gesucht werden.

 

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen