Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 14.09.2021

Oberbürgermeister Schneidewind verleiht Bundesverdienstkreuz an Michael Kroemer

Oberbürgermeister Uwe Schneidewind hat im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Michael Kroemer mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundes-republik Deutschland ausgezeichnet.

Kroemer wurde für sein jahrzehntelanges Engagement im Bereich Medien ausgezeichnet. Kroemer, der bis 2012 langjähriger Pressesprecher der Gesamthochschule Wuppertal war, war in vielen Gremien des WDR tätig. Er war von 1985 bis 2000 Mitglied im WDR-Rundfunkrat und im Programmausschuss des Senders, von 2000 bis 2019 war Kroemer zudem im Verwaltungsrat des WDR tätig, im Aufsichtsrat der WDR media-group und im Aufsichtsrat der Bavaria Film GmbH.  

Kroemer engagierte sich im Deutschen Journalisten-Verband (DJV) und hatte von 1989 bis 2003 den Vorsitz im DJV-Landesverband Nordrhein-Westfalen inne. Zudem war er Vorsitzender des Bergischen Pressevereins. Kroemer setzte sich für die Etablierung des Journalistenbildungszentrums „Haus Busch“ ein. Kroemer ist Mitglied der SPD und des Arbeiterwohlfahrt-Kreisverbandes Wuppertal. Von 1983 bis 1990 war er ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht Düsseldorf.

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Gerd Neumann|Stadt Wuppertal|Medienzentrum
Seite teilen