Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 06.09.2021

100 Jahre Rathaus Barmen: Der 0-Euro-Schein zum Jubiläum

Bekannt ist das Rathaus als Dienstsitz der Oberbürgermeister*innen von Rau bis Schneidewind – und für seinen Paternoster-Aufzug. Zum Geburtstag des eindrucksvollen Gebäudes bringt Wuppertal Marketing ab Dienstag, 7. September, einen neuen 0-Euro-Schein heraus.

Ein historisches Bild des 1921 eingeweihten Gebäudes ziert den Schein ohne Notenwert: Das ursprüngliche Satteldach, welches zu sehen ist, wurde beim Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr rekonstruiert, sondern durch ein leicht angeschrägtes Flachdach ersetzt. In dem neoklassizistischen Bau in Form eines U haben die Wuppertaler Oberbürgermeister*innen ihren Amtssitz; auch der spätere Bundespräsident Johannes Rau saß dort in seiner Zeit als „OB“ am Schreibtisch. Das Rathaus ist ebenfalls bekannt für den sogenannten „Beamtenbagger“, den Paternoster, mit dem man im Umlaufbetrieb zwischen den Etagen hin und her gleiten kann.

Für Sammler und als Mitbringsel

In diesem Jahr ist das Wuppertaler Rathaus 100 Jahre alt geworden. Dieser Anlass ist Wuppertal Marketing wieder einen 0-Euro Souvenirschein wert. Auf Banknotenpapier gedruckt verfügt der Schein ähnlich wie der echte Euro über verschiedene Merkmale für Fälschungssicherheit, zum Beispiel Wasserzeichen, Hologramm, und fluoreszierende Farbelemente. Die individuelle Seriennummer macht aus jedem Schein ein Einzelstück. Sie sind nicht nur bei Sammlern beliebt, sondern auch als Mitbringsel gern gesehen.

Ab 7. September bei Wuppertal Touristik erhältlich

Die neuen 0-Euro-Scheine kosten 3 Euro pro Stück. Sie sind ab Dienstag, 7. September unter www.wuppertalshop.de (Öffnet in einem neuen Tab) sowie bei Wuppertal Touristik, Kirchstraße 16 in Wuppertal, erhältlich (Öffnungszeiten montags bis freitags 9 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 14 Uhr).

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • WMG
Seite teilen