Inhalt anspringen

Wuppertal / Pressemeldung – 02.09.2021

Feste Impftermine in Elberfeld und Barmen

Ab Montag, 6. September, gibt es neben den mobilen Impfterminen auch neue Impfzeiten in Elberfeld und Barmen. In Barmen immer montags und mittwochs, in Elberfeld dienstags und donnerstags.

"Gehen Sie impfen"

Oberbürgermeister Uwe Schneidewind: „Die Inzidenz bei den vollständig Geimpften liegt im tiefen einstelligen Bereich, die Krankheitsverläufe bei den wenigen Impf-Durchbrüchen sind in der Regel in dieser Gruppe milde. Deshalb erneuere ich meinen dringenden Appell: Gehen Sie impfen, die Nebenwirkungen der Impfung stehen in keinem Verhältnis zur Gefahr einer Covid-Erkrankung. Sie schützen nicht nur sich selbst, sondern auch Familie und Freunde.“

Wann und Wo

Das neue Impfangebot in Barmen besteht im Rathaus und in Elberfeld neben dem Verwaltungshaus. Immer von 14 Uhr bis 18 Uhr steht ein Impfteam bereit, um Menschen ab 16 Jahren zu impfen. Eine Anmeldung für die Termine ist nicht erforderlich. Impfwillige können spontan während der angegebenen Zeiten vorbeikommen. Grundsätzlich werden Erstimpfungen angeboten, Zweitimpfungen sind aber auch möglich.

 

Elberfeld: Friedrichstraße 66, 42105 Wuppertal:
dienstags und donnerstags von 14-18 Uhr 

 

Barmen: Rathaus Barmen, Infotheke, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal:
montags und mittwochs von 14-18 Uhr

Impfstoffe

Verimpft werden ein mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna) und Johnson & Johnson. Geimpft werden können Personen ab 16 Jahren, für unter 18-Jährige ist der Biontech-Impfstoff vorgesehen. Wer mit Biontech oder Moderna geimpft wird, erhält am Impftag automatisch einen Termin zur Zweitimpfung.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • © Stefanie vom Stein | Stadt Wuppertal Medienzentrum
Seite teilen