Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 23.02.2022

Kinderkarneval digital zum Mitmachen

Corona macht erfinderisch: Da Karneval in diesem Jahr wieder nicht in Präsenz stattfinden kann, startet das Haus der Jugend Barmen zusammen mit dem Kuki-Café und dem Jugendcafé wieder eine digitale Karnevalsaktion. Das Video mit Liedern, Tänzen, Bastelanleitungen und echten Clowns ist Sonntagnachmittag online.

Die Königin der Fröhlichkeit, Dörte Bald, und Antonio und Alfons vom Cirkus Casselly sind mit an Bord. Durch das Programm führt Murat Güclü und sorgt für viel Bewegung und die ein oder andere Choreographie zum Mittanzen. Dazu werden Teile des Programms durch eine Gebärdendolmetscherin übersetzt. Außerdem gibt es Tutorials, wie man Popcorn macht, eine Clownsnase und Knallbonbons bastelt.

Über die ganze Stadt verteilt kommen darüber hinaus 250 Kinder in den Genuss eines „Karneval to go Beutels“, der über die Kinder- und Jugendeinrichtungen städtischer und freier Träger verteilt worden ist. Im Beutel sind neben Süßigkeiten auch Materialtüten mit Anleitungen für die Bastelangebote aus dem Karnevalsvideo. Auch ohne Karneval to go Beutel kann gebastelt werden, eine Liste der notwendigen Materialien ist auf der Webseite: www.kinderkulturausderkiste.de zu finden. Wuppdika!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen