Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 27.07.2022

Verjüngungskur für alte Obstbäume: Obstbaum-Schnittkurs

Für ein gesundes Wachstum von Obstbäumen und eine altersgerechte Ertragsleistung ist regelmäßige Pflege unerlässlich. Für Obstbaum-Besitzer bietet das Ressort Umweltschutz am 6. August wieder einen Obstbaum-Schnittkurs an.

Vor allem in den ersten acht Jahren brauchen Jungbäume einen jährlichen Schnitt, den so genenannten Erziehungsschnitt, um ein stabiles Kronengerüst aufzubauen. Anschließende Pflegeschnitte – im Turnus von drei bis fünf Jahren – wirken sich positiv auf Ertrag und Fruchtqualität aus. 

Sommerschnitt für den Kronenaufbau

Als Ergänzung zum Winterschnitt bietet sich der Sommerschnitt an. Er dient dem optimalen Kronenaufbau, beeinflusst die Triebentwicklung positiv und verbessert den Fruchtansatz und die Krankheitsresistenz, informiert das Ressort Umweltschutz der Stadt.

Kurs beim Fachmann

Wie das richtig geht, können Besitzer von Obstbäumen vom Fachmann lernen: Am Samstag, 6. August, zeigt Experte Marcus Nitzsche von 13 bis 16 Uhr in einem Kurs, worauf zu achten ist. Der halbtägige Schnittkurs findet auf der Obstwiese des Internationalen Evangelischen Tagungszentrums gegenüber der Missionsstraße 9 statt. Die Teilnahme kostet 12 Euro und wird vor Ort eingesammelt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen