Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 30.06.2022

Bundesfreiwilligendienst in der Stadtbibliothek: Jetzt bewerben, mitmachen und Erfahrungen sammeln!

Die Stadtbibliothek Wuppertal hat noch fünf freie Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu vergeben. Gesucht werden junge, engagierte Leute, die erste Einblicke und Erfahrungen beim Einsatz in der Bibliothek sammeln möchten.

Für den Bundesfreiwilligendienst kann sich jeder bewerben, der die Vollzeitschulpflicht erfüllt hat, eine Altersgrenze nach oben ist nicht vorhanden.

Wann genau geht’s los?

Bereits ab dem 1. August können Plätze vergeben werden.

In der Regel dauert der Bundesfreiwilligendienst zwölf Monate, kann jedoch in besonderen Fällen verkürzt oder verlängert werden.

Zu den Aufgaben eines Bundesfreiwilligendienstleistenden in der Bibliothek gehören Leseförderung, Mediensortierung, Buchpflege, Zuarbeit bei Veranstaltungen und Fahrdienste. Es gibt ein monatliches Taschengeld in Höhe von 350 Euro, 24 Urlaubstage und ein qualifiziertes Abschlusszeugnis.

Freiwilliges Engagement lohnt sich für alle und ist gerade auch für die Engagierten ein großer persönlicher Gewinn: Junge Menschen sammeln praktische Erfahrungen und Kenntnisse und erhalten erste Einblicke in die Berufswelt. Für bereits erfahrene Menschen ist dies eine Chance, seinen Horizont zu erweitern und etwas Neues und vor allem etwas Gutes zu tun.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen