Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 20.06.2022

Straßenbauarbeiten in den Straßen Auf‘m Kampe und Gernotstraße

Die Stadt saniert ab Montag, 27. Juni, in der Straße Auf´m Kampe zwischen Hausnummer 27 und Immenweg Hausnummer zwölf die Fahrbahn. Dazu werden Teilbereiche der Fahrbahn zunächst ausgeschachtet und wieder aufgefüllt.

Anschließend wird der Abschnitt mit einer neuen Deckschicht asphaltiert. Die Arbeiten werden rund zwei Wochen dauern. Die Einbahnstraßenregelung wird für die Dauer der Arbeiten aufgehoben. Das Asphaltieren erfordert eine eintägige Vollsperrung der Fahrbahn (passendes Wetter vorausgesetzt). Während der Sperrung können Fußgänger den Bereich passieren. Die Sanierung kostet rund 45.000 Euro.

Sanierung der Gernotstraße

Ebenfalls beginnen am selben Tag die Sanierungsarbeiten in der Gernotstraße zwischen Hausnummer zehn und Eintrachtstraße. Die Fahrbahnschäden werden wie in der Straße Auf’m Kampe vorgenommen und dauern eine Woche. Für die Sperrung der Gernotstraße wird empfohlen, die Arnoldstraße als Umleitung zu nutzen. Die Bushaltestelle Gernotstraße wird um etwa 30 Meter verlegt. Die Kosten für die Instandsetzung betragen rund 30.000 Euro.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen