Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 22.06.2022

Stadtradeln 2022 – die Radel-Wette wurde gewonnen!

In Wuppertal entscheiden sich immer mehr Menschen für eine nachhaltige Alternative zum Auto und steigen immer öfter aufs Fahrrad um. Das zeigt sich auch im guten Ergebnis der diesjährigen Aktion STADTRADELN.

Vom 16. Mai bis zum 5. Juni waren mehr als 1.700 Wuppertalerinnen und Wuppertaler in 143 Teams mit dem Rad unterwegs, gemeinsam sind sie 385.339 Kilometer geradelt und haben insgesamt 59 Tonnen CO2 eingespart. Damit wurde das Ergebnis des Vorjahres deutlich übertroffen.

„Die Auswertung der Ergebnisse hat gezeigt, dass wieder zahlreiche unterschiedliche Gruppen, Vereine und Initiativen sowie Schulen und Unternehmen teilgenommen haben. Das ist sehr erfreulich, denn jeder Kilometer ist ein Signal für den Klimaschutz in Wuppertal und zeigt, wie wichtig die Umsetzung des Radverkehrskonzeptes ist“, kommentiert Umwelt- und Verkehrsdezernent Frank Meyer die diesjährige Aktion.

Gemeinsames Frühstück auf der Nordbahntrasse

Auch Oberbürgermeister Schneidewind freut sich über das gute Ergebnis: „Fahrrad fahren gewinnt auch in Wuppertal trotz der schwierigen Topographie immer mehr an Bedeutung. Das beweisen die zahlreichen Teilnehmenden, die auf den Wuppertaler Straßen und auf den Fahrradtrassen unterwegs sind und ein tolles Ergebnis erreicht haben. Die ausgelobte Radel-Wette wurde damit eindeutig gewonnen. Als Dankeschön für dieses tolle Engagement lade ich die Radlerinnen und Radler zu einem Frühstück an der Nordbahntrasse ein. Wer am 29. Juni in der Zeit von 8 bis 9 Uhr am Bahnhof Wichlinghausen an der Nordbahntrasse mit seinem Rad unterwegs ist, kann sich mit einer Tasse fair gehandeltem Kaffee und Obst und einem belegten Brötchen für die Weiterfahrt stärken.“ 

Die Auszeichnung der besonders radaktiven Teams und die Auslosung der Gewinne soll nach den Sommerferien im Rahmen der „Europäischen Mobilitätswoche“ erfolgen. Vom 16. bis 22. September finden in Wuppertal zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen zu nachhaltigen Mobilitätslösungen statt. Unter dem diesjährigen Motto „Besser verbunden“ wird mit kreativen Ideen für die nachhaltige Mobilität in Wuppertal geworben. Wer selbst aktiv werden möchte und Interesse daran hat, eine eigene Aktion zum Thema nachhaltiger Mobilität während der europäischen Mobilitätswoche zu organisieren, kann seine Aktion bis zum 10.07.2022 bei der Koordinierungsstelle Klimaschutz anmelden: klimaschutzstadt.wuppertalde. (Öffnet in einem neuen Tab)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen