Inhalt anspringen

WuppertalPressemeldung – 02.03.2022

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Für die Landtagswahl am Sonntag, 15. Mai, sucht die Stadt ab sofort Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. 284 Wahlvorstände müssen mit jeweils sechs Personen besetzt werden.

Alle Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher sowie stellvertretende Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher erhalten kurz vor dem Wahltermin eine Einweisung in ihre Tätigkeit. Deshalb ist es nicht entscheidend, ob Vorkenntnisse bestehen. Insbesondere "Neulinge" sind herzlich willkommen! Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erhalten eine finanzielle Vergütung. Um eine zeitgemäße Anmeldung zu ermöglichen, stellen wir für interessierte Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ein elektronisches Anmeldeverfahren zur Verfügung.

Ablauf

Die Berufungsschreiben werden circa zwei bis vier Wochen vor der jeweiligen Wahl versandt. Die Personen, welche kein Berufungsschreiben in dieser Zeit erhalten, müssen damit rechnen, dass die Festlegung ihres Einsatzes noch bis zum Freitag vor dem jeweiligen Wahltag erfolgen kann. 

Die Anmeldung erfolgt unverbindlich.

Infos und Anmeldung online

Wissenswertes für die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen