Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Stadtumbau West

Das Programm "Stadtumbau West" konzentriert sich in Wuppertal auf dir gründerzeitlichen Quartiere entlang der Talachse.

Beschreibung

Beschreibung

Zu dem Programm "Stadtumbau West" gibt es folgende Bausteine:

Baustein 1: Beratungsangebot für private Grundstückseigentümer

Baustein 2: Neunutzung von leerstehenden
                     Ladenlokalen / Zwischennutzungsagentur

Baustein 3: Auflage eines Hof- und Fassadenprogrammes

Baustein 4: Attraktivierung des Wohnumfeldes

Baustein 5: Verbesserung des Stadtteilimages/Mitmachprojekte

Baustein 6: Neu- und Umnutzung inkl. Rückbau von baulichen Anlagen

 

Die Eigentümer- und Bewohneraktivierung sind das zentrale Element des Stadtumbaus. Im Mittelpunkt steht klar die Freisetzung privater Investitionen in den Gebäudebestand.


Die Stadtumbaugebiete sind die Elberfelder-Nordstadt/Arrenberg, Unterbarmen und Oberbarmen/Wichlinghausen (nur bis zum Programmjahr 2007). Diese Gebiete können folgendermaßen charakterisiert werden:

gründerzeitliche Quartiere mit sehr vielen Baudenkmälern, Identitäten stiftend für ganz Wuppertal

direkte Nachbarschaft zu den Citys Elberfeld und Barmen

Standort für unternehmensbezogene Dienstleister, besonders der Medienwirtschaft

zahlreiche Einrichtung mit oberzentraler Bedeutung

überdurchschnittlicher Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund, viele Einrichtungen der Migrantenselbstorganisation

hoher Anteil von Menschen ohne oder mit niedrigem Einkommen

sehr kleinteilige Eigentümerstruktur, viele leere Wohnungen und Ladenlokale

oft Substanzprobleme der gründerzeitlichen Wohnhäuser

mehrere Gewerbe- und Infrastrukturbrachen

Defizite bei den Grün- und Spielflächen: zu wenig Flächen, Abnutzung und fehlende Sauberkeit

 

Links und Downloads

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen