Inhalt anspringen

Wuppertal / Rathaus & Bürgerservice

Beistandschaft: Unterhalt für Azubis und Studenten

Auszubildende und Studenten haben auch während der Ausbildung einen Anspruch auf Unterhalt. Dieser Anspruch besteht aber nur, wenn der Azubi seinen Bedarf nicht aus eigenem Einkommen decken kann.

Beschreibung

Beschreibung

Ausbildungsunterhalt können minderjährige und volljährige Kinder beanspruchen. Für volljährige Kinder schulden beide Eltern Unterhaltszahlungen, wenn sie auf Grund ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse dazu in der Lage sind.

Lebt der Azubi noch zu Hause, richtet sich der Unterhaltsbedarf nach der „Düsseldorfer Tabelle“. Der Bedarf eines Azubi mit eigener Wohnung liegt bei 670,-- Euro mtl. Davon abzuziehen sind eigene Einkünfte wie Kindergeld, Ausbildungsvergütung (gemindert um einen ausbildungsbedingten Mehrbedarf von 90,-- Euro mtl.), ggf. Einkommen aus Nebenjobs, usw.

Minderjährige Jugendliche und junge Volljährige können Sie sich bei Fragen zum Unterhalt vom Jugendamt beraten und unterstützen lassen, wenn sie noch nicht älter als 21 Jahre sind.

Kontakt

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen