Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

20.00 Uhr - Bianca Voß, Cornelius Grau – Aktion Friktion

Friktion ist ursprünglich ein Begriff aus der Mechanik und bezeichnet die Übertragung von Kräften und Drehmomenten durch Reibung zwischen gegeneinander bewegten Körpern.

Der deutsche Offizier und Militärtheoretiker Carl von Clausewitz hat diesen Begriff auf die Militärtheorie übertragen, um damit jene Probleme zu beschreiben, die zwischen strategischer Planung und realer, operativer Durchführung liegen. “Friktion ist, was den wirklichen Krieg von den militärischen Planungen unterscheidet.” Grund dafür ist, dass auch die genaueste Planung nicht in der Lage ist, alle möglichen Ereignisse, welche die operative Durchführung eines Planes behindern, einzuberechnen. Friktion entsteht auch dann, wenn die Planung immer genauer und umfangreicher wird, denn: Je genauer die Planung, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Realität im Detail nicht mit der Planung übereinstimmt (Friktions-Paradoxon - welches vom Prinzip her stark an die Heisenberg’sche Unschärferelation erinnert).

 

Start: 20.00 Uhr - Dauer der Performance: ca. 30 Minuten.

Seite teilen