Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

20.30 Uhr - Isabel Rohner – Tiefes Wasser

Isabel Rohner wurde 1974 in Zürich geboren und studierte an der
Kunstakademie in Prag Bildhauerei. Sie arbeitet vorwiegend in den Bereichen Performancekunst und Installation/Bildhauerei, wobei sie immer wieder an den Schnittstellen dieser beiden künstlerischen Bereiche forscht. Viele ihrer Performancearbeiten können als „belebte Installationen“ bezeichnet werden.

In ihrer neuesten Arbeit begibt sich die Performancekünstlerin Isabel Rohner auf eine imaginäre Reise und folgt dabei dem Wasser. Fremd Gelebtes und selbst Gelebtes aus der Vergangenheit und der möglichen Zukunft fließen dabei ineinander, wobei es bis zum Schluss unklar bleibt, ob die Ankunft nicht bereits eine Rückkehr ist.

 

Start: 20.30 Uhr - Dauer der Performance: ca. 30 Minuten.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen