Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

PerformanceNacht 2017

10. November 2017
Die Wuppertaler PerformanceNacht 2017
Eine Nacht - zehn Kunstorte - zehn Performances
Performancekunst ist ein schillerndes Zwitterwesen, das bildende und darstellende Kunst in sich vereint. Und sie ist eine Kunstform, die sich ständig neu erfindet.

Zum fünften Mal bieten wir ihr eine ganze Nacht lang ein Forum. In Zusammenarbeit mit den beteiligten Kulturorten ist es gelungen, ein ambitioniertes Programm zusammenzustellen, das viele neue und überraschende Erlebnisse bereithält. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass Performancekunst in Wuppertal ein breites Publikum findet. Kein Wunder – ist man hier doch schon seit den Anfängen der Fluxusbewegung in den 60er Jahren die Begegnung mit dem Neuen, dem Sperrigen und Experimentellen gewohnt. Lassen Sie sich auch dieses Mal mit Offenheit und Neugier darauf ein, und verschaffen Sie sich eine Übersicht über die aktuelle Performanceszene.

Stellen Sie sich Ihre Route für eine spannende Reise durch die Nacht zusammen! Auf der vorletzten Seite finden Sie Tipps dafür.

Der Eintritt ist frei.

Hier zwei Routenvorschläge:

Route 1: Stadtsparkasse – Schauspielhaus Wupperseite, Hengesbach Gallery – Neuer Kunstverein Wuppertal e.V. – Galerie Kunstkomplex – Hebebühne e.V. – Atelier Barczat

Route 2: Stadtsparkasse – Schauspielhaus Wupperseite, Hengesbach Gallery – Grölle pass:projects RAUM2 – ort e.V. – LOCH – Von der Heydt Museum – Galerie Kunstkomplex

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen