Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Kunstkomplex

Mit der Ausstellung „Hostage“ präsentiert die in Los Angeles ansässige Künstlerin Adele Mills Mixed-Media-Paintings, für die sie sich einer ungewöhnlichen Technik bedient: Aus zwei visuellen Ebenen bestehend, kann das Bild weder der einen noch der anderen Ebene zugeordnet werden. So sind Protagonisten und Bilder Geiseln des Zwischenraums, denn nur dort, wo die Ebenen sich nicht berühren,ist ihre Existenz möglich. Es ist eben diese Schnittmenge von Realität und Einbildung, von Fakt und Fiktion, die die Werke von Adele Mills ausmacht.

Adele Mills wurde in Los Angeles geboren und hat am California
Institute of the Arts und an der UCLA Bildende Kunst studiert. Nach
zahlreichen Ausstellungen unter anderem im LACDA, Geffen Contemporary
at MOCA – Museum of Contemporary Art und Zaha Museum
Seoul, ist „Hostage“ ihre erste Einzelausstellung in Europa.
In der Performance-Installation “Slot Machines” werden die Performer
zu fremdbestimmten Automaten, die nur das Publikum aktivieren kann.

20:00 Uhr „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
21:00 Uhr „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
22:00 Uhr „Slot Machines“ eine dreistündige Performance -Installation
23:00 Uhr Ausklang an der Bar

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen