Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Anthony Douglas Cragg

Bildhauer, Prof.
geb. 4. September 1949 in Liverpool
Preisträger des Jahres 1988
Verleihung am 14. Januar 1989

„Die Stadt Wuppertal verleiht den Eduard von der Heydt-Preis 1988 an den Bildhauer Tony Cragg. Sie ehrt damit einen international bekannten Künstler, der seit vielen Jahren in Wuppertal lebt und arbeitet, dessen Werke in vielen bedeutenden Museen und Sammlungen zu sehen sind. Die Skulpturen und Wandbilder aus Plastik, Eisen, Holz, Papier sind Antworten eines Künstlers auf eine immer komplizierter werdende künstlerische Welt. Sie visualisieren mit dem Vokabular des Bildhauers vor allem die unsichtbaren technologischen Prozesse. Die Plastiken Tony Craggs sind in diesem Sinn Kunst-Modelle unserer heutigen Welt.“

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen