Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Karl-Otto Mühl

Dramatiker
geb. 16. Februar in Nürnberg
Preisträger des Jahres 1975
Verleihung am 6. Februar 1976

„Die Stadt Wuppertal verleiht den Eduard von der Heydt-Preis für das Jahr 1975 dem Schriftsteller Karl-Otto Mühl. Seine Arbeiten handeln konkret und undogmatisch von Problemen des privaten oder betrieblichen Alltags und haben so innerhalb kurzer Zeit ein breites Publikum erreicht. In Theater- und Rundfunkstücken wie auch in seinem um Wuppertal spielenden Roman engagiert er sich überzeugend für 'Außenseiter', durch Alter oder durch Krankheit isolierte Menschen, deren Integration eine der ungelösten Aufgaben unserer Gesellschaft ist.“

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen