Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Ursula von Reibnitz

Schauspielerin
geb. 2. Mai 1915 in Berlin-Schöneberg
gest. 29. Juli 1990 in Sprockhövel
Preisträgerin des Jahres 1985
Verleihung am 25. Januar 1986

Ursula von Reibnitz

„Die Stadt Wuppertal verleiht den Eduard von der Heydt-Preis des Jahres 1985 der Schauspielerin Ursula von Reibnitz. Die Künstlerin hat in unverwechselbarer Weise mannigfaltige Rollen der Theaterliteratur von der Antike bis zur Gegenwart verwirklicht. Ihre Beliebtheit im gesamten deutschsprachigen Theaterraum und auch ihre häufigen Fernsehverpflichtungen haben Frau von Reibnitz nicht daran gehindert, über Jahrzehnte hinweg zwei Theatern die Treue zu bewahren: Bochum und Wuppertal. Das Wuppertaler Schauspiel verdankt Ursula von Reibnitz viele solistische Höhepunkte.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen