Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Robert Wolfgang Schnell

Schriftsteller
geb. 8. März 1916 in Barmen
gest. 1. August 1986 in Berlin
Preisträger des Jahres 1970
Verleihung am 17. April 1971

Robert Wolfgang Schnell

„Die Stadt Wuppertal verleiht den Eduard von der Heydt-Preis 1970 an Robert Wolfgang Schnell. Die Stadt Wuppertal würdigt mit der Verleihung dieses Preises an den Schriftsteller, Maler und gebürtigen Barmer Robert Wolfgang Schnell das Werk eines Mannes, dessen Bilder und Geschichten auf unverwechselbare Weise eins geworden sind mit seinem Leben. Schnell ist kein Besserwisser, der Fragen nur stellt, weil er den Geheimschlüssel für ihre Lösung in der Tasche zu haben meint. Er predigt nicht, er schildert. Freilich nicht aus bequemer Distanz, sondern mit dem Engagement eines Künstlers, der immer darauf bestanden hat, sich Gefühle leisten zu dürfen.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen