Inhalt anspringen

Wuppertalent

Duales Studium Verwaltungsinformatik (B. A.)

Seit dem Ausbildungsjahr 2020 bietet die Stadt Wuppertal diesen neuen dualen Studiengang an. Du hast damit die Möglichkeit, aktiv an den Digitalisierungsprozessen der Stadtverwaltung mitzuwirken.

Damit die Stadt Wuppertal die unterschiedlichsten Projekte zum Thema Digitalisierung umsetzen kann, braucht sie Fachleute. Deswegen bildet sie vermehrt IT-Fachkräfte für den gehobenen Dienst selbst aus. 

Als Verwaltungsinformatiker*in besetzt Du eine wichtige Schnittstellenposition, die zwischen der Verwaltung und der Technik vermittelt. Du wirst einen einzigartigen Einblick in sowohl Anwenderseite als auch administrative Tätigkeitsfelder bekommen, was Dich für viele verschiedene Arbeitsbereiche qualifiziert.

Du hast damit Möglichkeit, aktiv an den Digitalisierungsprozessen bei der Stadt Wuppertal mitzuwirken. 

Der praktische Teil der Ausbildung findet im Amt für Informationstechnik und Digitalisierung der Stadt Wuppertal statt. Dieses ist wesentlich für die Umsetzung der zahlreichen Anforderungen der Digitalisierung sowie für den Stand und die Leistungsfähigkeit der Technik innerhalb der Stadtverwaltung zuständig. 

Wenn Du ein Mensch bist, der den Blick nach vorne richtet, sich als Dienstleister begreifen kann, lösungsorientiert anstatt problemorientiert denkt, Verantwortung für die eigenen Arbeitsergebnisse übernehmen und mit uns gemeinsam die Verwaltung von morgen gestalten möchte, dann bewirb Dich zum Dualen Studium Verwaltungsinformatik.

Alle Infos auf einen Blick findest Du hier:

Dauer des dualen Studiums 3 Jahre
Studienbeginn jährlich zum 1. September
Vergütung

1355,68 EUR während der gesamten Ausbildungszeit

Abschluss Bachelor of Arts Verwaltungsinformatik
Anstellungsverhältnis Verbeamtung auf Widerruf
Voraussetzungen
  • Abitur, Fachhochschulreife oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union

Erfahre mehr zum Ablauf des Dualen Studiums:

Startschuss

Zu Beginn Deiner Ausbildung wirst Du zur Beamtin/ zum Beamten auf Widerruf ernannt. 

In der ersten Woche Deines Studiums lernst Du Deine neue Arbeitgeberin und Deine Mitstudierenden näher kennen. 


Studienbeginn

Deine ersten zwei Studienabschnitte, von September bis Juni des Folgejahres, wirst Du an der Hochschule für Polizei und Verwaltung (HSPV) in Köln absolvieren. Du wirst zusammen mit maximal 30 weiteren Studierenden aus anderen Kommunen in einem festen Kursverband eingeteilt. 

Auf Deinem Stundenplan stehen:

  • Politik- und sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen der IT- und Softwarearchitektur
  • Mathematische Grundlagen
  • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Grundlagen Programmierung
  • IT-Verfahren im öffentlichen Sektor
  • IT-Beschaffung

Erste Teilerfolge

Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab. Dabei gibt es unterschiedliche Prüfungsformen wie die Klausur, das Fachgespräch, Programmieren oder die Hausarbeit. 


Praktische Eindrücke

Dein erster Praktischer Abschnitt dauert 13 Wochen. Diesen wirst Du in einem Fachbereich des Amtes für Informationstechnik und Digitalisierung absolvieren.


Abwechslungsreiche Inhalte

Der dritte Studienabschnitt dauert 14 Wochen, in denen Du folgende Module belegen wirst:

  • Kommunalrecht
  • VMO/Personal
  • Seminar  
  • Prozessunterstützung
  • IT-Projektmanagement
  • Datenbanken

Spannende Projektarbeiten

Im gesamten folgenden Jahr hast Du die Möglichkeit, in drei weitere Bereiche des Amtes für Informationstechnik und Digitalisierung hineinzuschnuppern. Während dieser Zeit wirst Du auch an einem neunwöchigen Projekt mitarbeiten.


Endspurt

In Deinem letzten Studienabschnitt, der 16 Wochen andauert, lernst Du die Bereiche IT-Datensicherheit und IT-Management kennen und kannst zwei Wahlfächer belegen. Im Anschluss hast Du acht Wochen Zeit, Deine Bachelorarbeit zu verfassen.


Am Ziel

Dein letzter Praxisabschnitt dauert 10 Wochen. 

Herzlichen Glückwunsch, Du hast dein Studium beendet!


So geht's weiter

Nach dem Abschluss des Studiums kannst Du dich auf ausgeschriebene Stellen bewerben und somit innerhalb der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt aufsteigen. Ebenfalls hast Du die Möglichkeit, Dich durch ein Masterstudium oder die modulare Qualifizierung persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Hier kannst Du Dich bewerben!

Erfahrungen eines Dualen Studenten:

Christopher (22) absolviert gerade ein Duales Studium zum Verwaltungsinformatiker bei der Stadt Wuppertal. Er befindet sich im 2. Studienabschnitt und berichtet über seine bisherigen Erfahrungen.

 

„Die Stadtverwaltung Wuppertal bietet mit dem Dualen Studium Verwaltungsinformatik die Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden und aktiv am Digitalisierungsprozess der Stadt teilzunehmen. 
Durch abwechselnde Studien- und Praxisabschnitte kann man das gelernte direkt in die Tat umsetzen und durch Anwendung zusätzlich festigen. Die Inhalte des Studiums sind breit gefächert und reichen von Mathematik und Informatik, über rechtliche bis hin zu wirtschaftswissenschaftlichen Fächern.“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Seite teilen