Inhalt anspringen

Wuppertalent

Kfz-Mechatroniker*in - Fachrichtung System- und Hochvolttechnik

High-Tech ist das Größte für Dich? Du bist technikbegeistert und an Fahrzeugen interessiert?

Hast Du schon mal daran gedacht, Kfz-Mechatroniker*in für System- und Hochvolttechnik zu werden? Denn genau diese Stärken brauchst Du für diesen Beruf!

Die Ausbildung findet in der Kfz-Werkstatt des Eigenbetriebes Straßenreinigung Wuppertal statt. Du bist für die gesamte Fahrzeugtechnik zuständig und kümmerst Dich um Zündanlagen, Motormanagementsysteme, Motoren, Getriebe und Lichtmaschinen. Dabei arbeitest Du mit den neuesten Techniken an hochvoltbetriebenen Elektrofahrzeugen. Fehler an modernen Fahrassistenzsystemen diagnostizieren und Störungen beheben, fallen ebenfalls in Dein Aufgabengebiet.

Dich erwartet eine große Vielfalt an verschiedenen Fahrzeugen. So wird es nicht langweilig und Du kannst markenübergreifend arbeiten. Es kann sein, dass Du mal an einem BMW, mal an einem VW schrauben wirst, überwiegend jedoch an Nutzfahrzeugen, wie Müllwagen, Kehrmaschinen und anderen Spezialfahrzeugen der Stadt.

Bewirb dich jetzt bei uns und lerne die Stadtverwaltung von ihrer modernen Seite kennen!

Dein Wuppertalent, Deine Ausbildung, Deine Chance!

Alle Infos auf einen Blick

Dauer der Ausbildung 3,5 Jahre
Vergütung
  1. Jahr:  1043,26 EUR
  2. Jahr:  1093,20 EUR
  3. Jahr:  1139,02 EUR
  4. Jahr:  1202,59 EUR
Anstellungsverhältnis Angestellte*r
Voraussetzungen
  • mindestens Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A
  • keine Rot-Grün-Sehschwäche
  • technisches Interesse

Ablauf der Ausbildung

Theorie

Je nach Ausbildungsjahr wirst Du an ein bis zwei Tagen wöchentlich das Berufskolleg "Werther Brücke" (Zweigstelle Gewerbeschulstraße) besuchen und dort unter anderem in folgenden Fächern unterrichtet: Fachbezogene Wirtschafts- und Betriebslehre, Service, Reparatur, Um- und Nachrüstung aber auch Deutsch und Politik.

Des Weiteren finden ein bis zwei Mal pro Ausbildungsjahr überbetriebliche Lehrgänge im Ausbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Wuppertal statt. Hier werden weitere theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt und Du wirst perfekt auf die anstehenden Prüfungen vorbereitet. Denn im zweiten Ausbildungsjahr absolvierst Du eine Zwischenprüfung, sowie am Ende der Ausbildung eine schriftliche und praktische Abschlussprüfung.


Praxis

Der praktische Teil findet in der Kfz-Werkstatt des Eigenbetriebes Straßenreinigung Wuppertal (ESW) statt. Hier hast Du eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden und arbeitest im Schichtdienst, also in einer Woche von 06:00 bis 14:30 Uhr und in der folgenden Woche von 09:00 bis 17:30 Uhr.


So gehts weiter

Deine Vergütung nach der Ausbildung:

Entgeltgruppe 5, Stufe 1: 2530,74 EUR

Nach deiner Ausbildung hast du viele Möglichkeiten, um Dich weiter zu bilden: Du kannst zum Beispiel Deine*n Kraftfahrzeugtechnikermeister*in, Industriemeister*in in der Fachrichtung Metall oder Deine*n Techniker*in in verschiedenen Fachrichtungen absolvieren!


Erläuterungen und Hinweise

Auch noch interessant

Seite teilen